Am Samstag dem 3. Februar haben sich 82 Shiba- begeisterte Menschen in Wiesloch bei Heidelberg zu einem Winterspaziergang eingefunden.

Nachdem die Zweibeiner sowie die Vierbeiner ihre Leckerlis abgeholt hatten, machten wir uns auf den Weg durch die Weinberge rund um den Wimmer. Es waren außer 26 Shibas, 1 Zwergspitz, 1 Mops sowie eine ältere Vizlardame mit von der Partie.

Alle Hunde hatten unterwegs viel Spaß miteinander. Einige liefen an der Leine, manche waren mit der Schleppleine unterwegs. Es gab auch etliche Shibas, die den ganzen Weg über frei und / oder spielend mit anderen Hunden mitliefen.

Es freut mich sehr, dass zahlreiche Shiba-Interessenten sich extra angemeldet haben, um unsere Shibas einmal live erleben zu können. Sie konnten durch die Veranstaltung in lockerer Atmosphäre und in geselliger Runde zu vielen Informationen über diese tolle Rasse gelangen. Ich bin mir sicher, dass wir wieder einige neue Shibafans hinzu bekommen haben.

Wir waren ca. 45 Minuten bei Schnee und Graupelschauer unterwegs. Aber trotz oder auch gerade durch das schlechte Wetter, hatten wir alle viel Spaß dabei. Die Hunde konnten sich austoben und alle lagen anschließend friedlich in der Gaststätte Wimmers. Herrchen und Frauchen konnten gemütlich speisen.

Da wir diesmal so eine große Gruppe waren, bekamen wir ein Zelt nur für uns alleine. So konnten wir uns am sehr umfangreichen Buffet satt essen und uns dabei nicht nur über unsere Shibas unterhalten. Die Zeit ist leider sehr schnell vergangen.

Da diese Aktion „1x um den Wimmer“ schon mehrere Male stattgefunden hat, haben sich schon viele Freundschaften von Shiba-Besitzern gebildet. Das finde ich sehr schön.