title 1193 o neu2

Am 26. August trafen sich etliche Shibas mit Ihren Besitzern um einen Spaziergang um den  sehr idyllisch gelegenen Silbersee zu machen. Dieser

See ist entstanden, nachdem ein Steinbruch stillgelegt wurde. Er war einst im Besitz von dem Sohn des ehemaligen Bundeskanzlers Adenauer. Die Hunde haben diese Gelegenheit natürlich gerne für ein kurzes Badevergnügen genutzt.

Danach ging es weiter ins Quecksilberbergwerk. Es gibt nur 3 Quecksilberbergwerke welche man besichtigen kann in Europa. Wir hatten die Möglichkeit mit unseren Hunden das in Deutschland bei Bad Kreuznach gelegenes zu besichtigen. Dieses Bergwerk ist nicht mehr in Betrieb weil es im 2. Weltkrieg zu Kriegszwecken radikal ausgebeutet wurde. Der Bergwerksführer hat uns sehr gut informiert,  der Besuch hat sich gelohnt.

Auch unsere Hunde durften mit ins Bergwerk hinein. Da es im Bergwerk sehr kühle Temperaturen herrschen, nur ca. 8 Grad, wurde jede Jacke oder auch Teppich genutzt die man finden konnte, damit man nicht frieren musste und das im Hochsommer. Anschließend haben wir uns noch in der Bergwerksschenke gelabt und uns über unsere Shibas unterhalten. Es waren auch Leute dabei dabei, welche sich über unsere Shibas informieren wollten.

Wir hoffen, dass auch Sie bald einen Shiba ihr Eigen nennen können, denn sie waren von unseren Shibas sehr angetan.

Es war ein sehr schöner Nachmittag und wir sind gespannt was uns nächstes Jahr von Beate und Kurt Wusterhausen wieder für eine Aktion angeboten wird. Wir sagen Danke dafür.

Kalender Treffen

August   2020
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31